GisChem

Kontakt

Die Felder mit * sind Pflichtfelder

Anrede
Nachname *
Vorname *
Betrieb / Organisation *
Straße *
Postleitzahl / Ort *  / 
Telefon
Telefax
E-Mail *
Benutzername
Mitgliedsbetrieb der * BG RCI
BGHM
Anderer Unfallversicherungsträger

Falls Sie uns privat eine Mitteilung zukommen lassen wollen, tragen Sie bitte 'Privat' in das Feld 'Betrieb / Organisation' ein. Die Angabe im Feld 'Benutzername' ist nur bei Anfragen zu den interaktiven GisChem-Modulen erforderlich.

 
Nachricht

Sie können sich gern auch schriftlich oder telefonisch an uns wenden. 

Adresse:
Gefahrstoffinformationssystem Chemikalien (GisChem) der BG RCI und BGHM
c/o Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Kurfürsten-Anlage 62
69115 Heidelberg
Telefax 06221-5108 29989

Technische Fragen, Benutzersupport
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Mariana Alvarado Garibay, Tel. 06221 - 5108 28361

Fragen zu GisChem-Inhalten, zur innerbetrieblichen Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen und zur innerbetrieblichen Umsetzung von GHS
Dr. Stefan Durrer, Tel. 06221 - 5108 28365
Dr. Julia Schürmann, Tel. 06221 - 5108 28363
Dr. Heike Wagner, Tel 06221 - 5108 28362

Fragen zu SDBtransfer
Dr. Stefan Henrich, Tel. 06221 - 5108 28364

Leiter Gefahrstoffinformationssystem Chemikalien
Dr. Thomas Martin, Tel. 06221 - 5108 28360

Fragen zu den Radionuklid-Datenblättern:
Dr. Günter Klesper, Tel. 06221 - 5108 24560 (BG RCI, Aufsichtsperson Sparte 2 Chemie Papier Zucker, Köln)
Dipl.-Phys. Franz Fehringer, Tel. 0221 - 3778 6236 (Institut für Strahlenschutz der BG ETEM und BG RCI)


Aktuelles

Gefahrstoffverordnung und GHS - Anwendung der GefStoffV

Die Gefahrstoffverordnung bezieht sich auf die alte Einstufung, seit 01.06.2015 richtet sich die Einstufung aber nach der CLP-Verordnung (mit Ausnahme des Abverkaufs bereits vorher gekennzeichneter Ware).
Was tun im Betrieb? Welche Fristen gelten? Das BMAS hat hierzu am 6. Juli 2015 eine Bekanntmachung veröffentlicht.

Gefahrstoffverordnung zum 01.06.2015 geändert - und doch noch kein GHS

Änderung der Gefahrstoffverordnung: nur Integration der Anforderungen an den Explosionsschutz, keine Anpassung auf GHS. Inhaltlich ändert sich für die Betriebe nichts!

"Altes" GisChem überarbeitet

Im Zuge der neuen Kooperation mit der BGHM wurde auch das Design von GisChem grundlegend geändert. Auch das alte Logo von GisChem ist jetzt Geschichte.

GISMET integriert

Das Gefahrstoffinformationssystem GISMET der Metall-Berufsgenossenschaften, das von 2006 bis 2008 entwickelt wurde, ist jetzt seit dem 01. April 2015 aufgrund der Kooperation zwischen der BG RCI und der BGHM in GisChem integriert worden.