GisChem

Glossar

Schutzabstand

Anlagen für den Umgang mit Gasen müssen einen Schutzabstand zu anderen Anlagen, zu Gebäuden, die nicht dem Betrieb der Anlage dienen, zu Brandlasten außerhalb der Anlage sowie zu öffentlichen Verkehrswegen aufweisen.
Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, bei bestimmten Voraussetzungen auf Schutzabstände zu verzichten oder diese durch andere Schutzmaßnahmen wie z.B. Schutzwände zu ersetzen. 

Auch innerhalb von Anlagen ist dafür zu sorgen, dass für die Zugänglichkeit, für Flucht- und Rettungswege sowie für die Brandbekämpfung ausreichende Abstände vorhanden sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der DGUV Regel 100-500 (früher BGR 500), Kapitel 2.33, Nummer 3.7 und 3.8. Sie finden diese und weitere DGUV Regeln unter www.arbeitssicherheit.de, Suchstichworte "DGUV Regel" und "100-500".

Aktuelles

TRGS 554 Abgase von Dieselmotoren neu erschienen

Die TRGS "Abgase von Dieselmotoren" wurde vollständig überarbeitet und am 18.03.2019 veröffentlicht. Sie beschreibt wichtige Punkte zur Gefährdungsbeurteilung und gibt Schutzmaßnahmen an.  

DGUV-I 209-044 Holzstaub neu erschienen

Die DGUV Information "Holzstaub" ist im Februar 2019 erschienen. Sie ist eine Praxishilfe für die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung und beschreibt Informationsermittlung, die zu ergreifenden Schutzmaßnahmen und die Wirksamkeitskontrolle.

12. ATP des CLP-Verordnung veröffentlicht

Die 12. ATP wurde am 27.03.2019 im EU-Amtsblatt veröffentlicht. Seit  - 17.04. darf sie angewendet werden, spätestens am 17.10.2020 muss sie umgesetzt sein.