GisChem

2-Ethylhexanol

Auszug aus:
Betriebsanweisungsentwurf

2-Ethylhexanol: Gefahren für Mensch und Umwelt

GHS07

Achtung

Gesundheits­schädlich bei Einatmen (H332). Verursacht Hautreizungen (H315). Verursacht schwere Augenreizung (H319). Kann die Atemwege reizen (H335). Vor­über­gehend Kopf­schmerzen, Schwin­del, Schwäche und Übelkeit mög­lich. Kann Leber­schaden und Nerven­schaden ver­ur­sachen.
Gefahr durch An­sammlung explosions­fähiger Atmo­sphäre in Boden­nähe bei Ver­sprühen bzw. Er­wärmung! Er­höh­te Ent­zün­dungs­ge­fahr bei durch­tränk­tem Ma­ter­ial (z.B. Klei­dung, Putz­lap­pen). Reagiert mit star­ken Oxi­dations­mitteln un­ter hef­tiger Wärme­ent­wicklung. Vorsicht! Selbstentzündungsgefahr! Reagiert mit starken Säuren und starken Lau­gen unter hef­tiger Wärme­entwicklung.
WGK: 2 (deutlich wassergefährdend)