GisChem

Natriumsulfat (Glaubersalz)

Natriumsulfat oder Dinatriumsulfat ist geruchlos, farblos bis weiß und pulverförmig bis kristallin.
Es wird in der Lebensmittelindustrie (E514) eingesetzt und ist als Laxans unter dem Namen Glaubersalz bekannt.
Es löst sich leicht in Wasser. Das wasserfreie Natriumsulfat ist feuchtigkeitsanziehend und löst sich in Wasser unter Lösungswärme. Natriumsulfat (Decahydrat) löst sich unter starker Abkühlung.
Bei der Umwandlung vom wasserfreien Anhydrat zum Decahydrat vervierfacht sich das Volumen.
CAS-Nummern: 7757-82-6, 7727-73-3
EG-Nummer: 231-820-9

BrancheBezeichnungPiktogramme / H-Sätze
Chemie
Natriumsulfat

1) Die Datenblätter enthalten stoff- bzw. produktgruppenspezifische Gefährdungen und Maßnahmen. Sie unterstützen daher bei der Gefährdungsbeurteilung nach GefStoffV.
2) Der Arbeitgeber muss für den Umgang mit Gefahrstoffen schriftliche Betriebsanweisungen erstellen. Diese enthalten in kurzer Form die wichtigsten Gefährdungen und Schutzmaßnahmen und sind ein Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung.
Daher stellt GisChem nur Betriebsanweisungen im Entwurf zur Verfügung, die betriebs- und arbeitsplatzspezifisch angepasst werden müssen. Dazu gehört im Regelfall auch Kürzen der Texte um nicht zutreffende oder allgemein geregelte Inhalte.
Glaubersalz // Suchbegriff // Glaubersalz