GisChem

Suche in Baustoffe

Bitte geben Sie hier den Suchbegriff ein

 
 

Wenn Sie die genaue Schreibweise nicht kennen, können Sie auch die Liste durchsuchen.

Für die Suche nach Datenblättern oder Betriebsanweisungsentwürfen für Gefahrstoffe können Sie drei Suchpfade nutzen:

Suche nach Namen / CAS-Nummer / EG-Nummer / Index-Nummer

Geben Sie in das Suchformular den Namen oder bei Stoffen die CAS-Nummer, EG-Nummer oder Index-Nummer ein. Diese Suche ist besonders bei der Suche nach Reinstoffen (wie z.B. "Aceton") oder gängigen Produktgruppenbezeichnungen (wie z.B. "Testbenzin") zu empfehlen. Sie können die Suche im Gesamtverzeichnis durchführen oder auf einzelne Branchen beschränken. Wenn Sie nur in einer Branche suchen, zeigen wir Ihnen derzeit auch zusätzlich unterhalb der Branchenergebnisse eine Ergebnisliste einer branchenübergreifenden Suche an.

Suche über Gewerbezweig / Verfahren

Wenn Sie gezielt die Gefahrstoffe einer Branche (z.B. "Herstellung technischer Gummiartikel") oder eines Verfahrens (z.B. "Zerspanung") suchen, können Sie sich Gefahrstofflisten der von uns hierzu erarbeiteten Informationen, gruppiert nach Kategorien, anzeigen lassen.

Suche über Gesamtliste

Hier finden Sie alphabetisch sortiert eine Gesamtliste der von uns erarbeiteten Gefahrstoffinformationen.

Aktuelles

ZuLaGis - ein Lernspiel zur Zusammenlagerung

„ZuLaGis“ ermöglicht, spielerisch die Zusammenlagerung von Gefahrstoffen verschiedener Lagerklassen aufgrund der TRGS 510 zu lernen und so einen ersten Zugang zu diesem Thema zu erhalten. ZuLaGis ist direkt im Internet spielbar und zusätzlich als App bzw. Programm auf Smartphone und PC installierbar - Info => Lernspiele
Zu den Hintergründen ist ein neues Merkblatt erschienen.

Neue DGUV-Information zu GHS

Die DGUV-Information 213-082 "Gefahrstoffe mit GHS-Kennzeichnung - Was ist zu tun?" wurde vollständig überarbeitet. So wird dort die neue TRGS 201 anschaulich erklärt. Auch Fragen wie z.B. "Was soll man tun, wenn derselbe Stoff von mehreren Herstellern mit unterschiedlicher Einstufung geliefert wird?" werden dort beantwortet.

Neues Mutterschutzgesetz verabschiedet

Das Mutterschutzgesetz wurde umfassend überarbeitet. Ab dem 01.01.2018 werden damit unter anderem auch Gefahrenklassen und -kategorien angegeben. Mit Gefahrstoffen, die so eingestuft sind, dürfen Schwangere dann nur unter bestimmten Ausnahmen arbeiten.