GisChem

4-Methyl-2-pentanon

Auszug aus:
Datenblatt

4-Methyl-2-pentanon: Gesundheitsgefährdung

Ein­atmen, Ver­schlucken oder Auf­nahme über die Haut kann zu Ge­sund­heits­schä­den führen.
Gesundheits­schädlich bei Einatmen (H332).
Verursacht schwere Augenreizung (H319).
Reizt die Atem­wege: z.B. Bren­nen der Nasen- und Rachen­schleim­haut, Reiz­husten, Atem­not (s. H335)
MiBK kann die Haut ent­fet­ten und bei häu­figem Kon­takt zu Haut­ent­zün­dungen führen (s. EUH066).
Kann der Ma­gen-Darm-Trakt reizen.
Vorübergehende Beschwerden wie Schwin­del, Kopf­schmerzen, Ma­gen-Darm-Be­schwer­den kön­nen auf­tre­ten.
Kann Gesundheitsstörungen wie Leber­schaden ver­ur­sachen.