GisChem

Glossar

EGU - Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger

Diese Empfehlungen nach der Gefahrstoffverordnung werden von den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung und dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) in Abstimmung mit den Ländern und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) herausgegeben. Sie haben das Ziel, den Unternehmen eine Hilfe für den auf Tätigkeiten mit Gefahrstoffen bezogenen Teil der Gefährdungsbeurteilung zu geben und werden als Information in das Sammelwerk der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) unter der Bestellnummer DGUV Information 213-701 ff. aufgenommen.

Aktuelles