GisChem

Glossar

Ketone
 
Ketone sind eine Verbindungsklasse mit mindestens einer Carbonylgruppe der Formel R1R2C=O. R1 und R2 können jeweils organische Alkyl- und/oder Arylreste sein.
Einfache niedermolekulare Ketone sind stabile, farblose Flüssigkeiten von leicht aromatischem Geruch. Sie sind relativ flüchtig.

Ketone werden als Lösemittel und Ausgangsstoffe für synthetische Produkte in der Pharma-, Farbstoff-, Riechstoff-, Schädlingsbekämpfungsmittel- und Kunststoffindustrie verwendet.
 
Beispiele sind Aceton, Cyclohexanon, 2-Butanon (Methylethylketon), 4-Methyl-2-pentanon (Methylisobutylketon), Diacetonalkohol, Acetophenon, Benzophenon, Mesityloxid und Diisobutylketon.

Aktuelles