GisChem

Glossar

Erdalkalimetalle
 
Erdalkalimetalle ist eine Sammelbezeichnung für die in der 2. Hauptgruppe des Periodensystems stehenden Metalle Calcium, Strontium und Barium. Häufig wird auch das Magnesium dazu gezählt. Beryllium und Radium werden, obwohl sie auch in der 2. Hauptgruppe stehen, nicht zu den eigentliche Erdalkalimetallen gerechnet.
Sie gehören (außer Radium) zu den Leichtmetallen.

Die reinen Erdalkalimetalle werden schnell oxidiert und bilden mit Wasser Hydroxide.

Aktuelles

TRGS 554 Abgase von Dieselmotoren neu erschienen

Die TRGS "Abgase von Dieselmotoren" wurde vollständig überarbeitet und am 18.03.2019 veröffentlicht. Sie beschreibt wichtige Punkte zur Gefährdungsbeurteilung und gibt Schutzmaßnahmen an.  

DGUV-I 209-044 Holzstaub neu erschienen

Die DGUV Information "Holzstaub" ist im Februar 2019 erschienen. Sie ist eine Praxishilfe für die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung und beschreibt Informationsermittlung, die zu ergreifenden Schutzmaßnahmen und die Wirksamkeitskontrolle.